Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Kaufleute B-Profil

Die Berufliche Grundbildung dauert 3 Jahre und verteilt sich wie folgt auf die Lernorte:

Lehrbetrieb: Im Durchschnitt 3,5 Tage pro Woche über die ganze Dauer der beruflichen Grundlbildung.

Berufsfachschule: 1800 Lektionen, verteilt auf 1-2 Schultage pro Woche.

Überbetriebliche Kurse: 8-16 Tage, verteilt auf die drei Ausbildungsjahre. Überbetriebliche Kurse vermitteln grundlegende praktische Fertigkeiten. Sie ergänzen die betriebliche Bildung und werden von den Ausbildungs- und Prüfungsbranchen organisiert.

Anforderungen

Aufnahmebedingungen

genehmigter Lehrvertrag (offene Lehrstellen siehe www.biz-sh.ch)

Tastaturschreiben

Bereits bei Lehrbeginn setzen wir die Beherrschung des Tastaturschreibens voraus. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den folgenden Dokumenten:

Anforderungen Tastaturschreiben KV

Falls Sie diese Anforderungen noch nicht erfüllen können, bieten wir Ihnen einen Tastaturschreibkurs.

Lerninhalte
Kosten

Finanzierung der Ausbildungskosten im B-Profil

  Voraussichtliche
Netto-Kosten
Empfehlung IVS/Gewerbeverband/KV Schaffhausen/Pro City
    Lehrbetrieb Berufslernender
1. Lehrjahr      
Lehrmittel 1. Lehrjahr Fr. 570.- 100%  
Lehrmittel 1. Lehrjahr Freifächer Fr. 80.- 100%  
Material- und Kopierkosten für alle 3 Lehrjahre ab Schuljahr 2019/2020 Fr. 600.-   100%
Totel 1. Lehrjahr Fr. 1'250.-    
       
2. Lehrjahr      
Lehrmittel 2. Lehrjahr Fr. 250.- 100%  
Schweizerisches Informatik Anwenderzertifikat (SIZ), freiwillig Fr. 440.- 50%* 50%
Total 2. Lehrjahr Fr. 690.-    
       
3. Lehrjahr      
Lehrmittel 3. Lehrjahr Fr. 200.-   100%
Preliminary Englisch Test (PET) ca. Fr. 245.- 50%* 50%
Total 3. Lehrjahr Fr. 445.-    
       
Gesamtkosten Ausbildung Fr. 2'385.-    


*Vorausgesetzt, dass die Prüfungen bestanden werden.

 

Vereinbarung über die Entschädigung für Berufslernende

Die Industrie- und Wirtschaftsvereinigung der Region Schaffhausen (IVS), der Kantonale Gewerbeverband (KVG), der Kaufmännische Verband Schaffhausen (KVS), die Pro City Schaffhausen und die Lehrlingsausbildung des Kantons und der Stadt Schaffhausen (lea-sh) empfehlen den Lehrbetrieben, sich mit einer pauschalen Lehrmittelentschädigung an den Kosten zu beteiligen (für die 3-jährige Lehre ca. Fr. 900.-, für die 2-jährige Lehre ca. Fr. 500.-). Ob die Auszahlung im Sinne einer administrativen Vereinfachung als Pauschalvergütung zu Lehrbeginn erfolgt (wenn die meisten Kosten anfallen und der Lohn noch klein ist) oder in jährlichen Raten, bleibt den einzelnen Firmen überlassen.

Für die Sprachaufenthalte empfehlen sie, dass die Lehrbetriebe 50% der Kosten übernehmen und 50% der Abwesenheit im Betrieb als bezahlter Urlaub vergütet wird. Sofern die Zertifikate bestanden werden, wird den Betrieben empfohlen, sich ebenfalls mit 50% an den Prüfungsgebühren zu beteiligen und die Reisekosten zu den Prüfungen zu 100% zu übernehmen.
http://berufsbildung-sh.ch/berufsbezogene-beiblaetter/

QV-Prüfungen

Eckdaten

3-jährige Ausbildung
2 Tage pro Woche in der Berufschule
3 Tage im Lehrbetrieb
Abschluss: Kaufmann/Kauffrau EFZ

Informationsbroschüre

Ausbildungsleitung

Michael Bührer

052 630 79 06
michael.buehrer@hkv-sh.ch

Diese Website verwendet Cookies. In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.

Mehr Informationen finden Sie hier: Datenschutz
OK