Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Berufsmaturität BM2

Der Lehrgang führt zur Fachhochschulreife, indem er die kaufmännische Grundbildung vertieft und erweitert, Allgemeinbildung vermittelt, Eigenverantwortung sowie das Denken und Arbeiten in Zusammenhängen fördert.

Die Berufsmaturität ermöglicht den prüfungsfreien Zutritt zu einer Fachhochschule sofern eine Berufsmaturität in Verbindung mit einer beruflichen Grundausbildung in einem der Studienrichtung verwandten Beruf vorliegt.
Das Berufsmaturitätszeugnis ermöglicht zudem zusammen mit der bestandenen Ergänzungsaubildung (Passarelle) den Übertritt an eine schweizerische Universität oder an die ETH.

Die Berufsmaturität mit Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistungen umfasst zwei Typen, den Typ Wirtschaft und den Typ Dienstleistungen. Im Notenausweis zum eidgenössischen Berufsmaturitätszeugnis steht deshalb nach der Angabe der Ausrichtung eine der Zusatzbezeichnungen wie folgt:

  • Wirtschaft und Dienstleistungen, Wirtschaft
  • Wirtschaft und Dienstleistungen, Dienstleistungen

Infoseite zu den Vorteilen der Berufsmaturität: http://www.berufsmaturitaet.ch

Infoanlass

Die Termine der Infoanlässe finden Sie unter Aktuelles.

Aufnahmebedingungen

Typ Wirtschaft

Aufnahme ohne Eignungsabklärung

Wer ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Kauffrau/Kaufmann erweiterte Grundbildung mit einer schulischen Gesamtnote von mindestens 4,5 besitzt, wird ohne Aufnahmegespräch aufgenommen. Die betriebliche Note wird nicht berücksichtigt.

Aufnahme mit Eignungsabklärung

Wer diese Voraussetzung nicht erfüllt bzw. über einen anderen vergleichbaren eidgenössisch anerkannten Berufsabschluss verfügt, wird nach einer Eignungsabklärung aufgenommen. Dafür findet ein persönliches Gespräch mit der Schulleitung statt, an dem die Bedingungen für den Eintritt festgelegt werden (z.B. Besuch von Vorkursen, Aufnahmeprüfung etc.).

Typ Dienstleistungen

Aufnahme ohne Eignungsabklärung

Wer ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Kauffrau/Kaufmann Basisbildung mit einer schulischen Gesamtnote von mindestens 4,5 besitzt und den Französischfreifachkurs mit Erfolg abgeschlossen hat, wird ohne Aufnahmegespräch aufgenommen. Die betriebliche Note wird nicht berücksichtigt.

Aufnahme mit Eignungsabklärung

Wer diese Voraussetzung nicht erfüllt bzw. über einen anderen vergleichbaren eidgenössisch anerkannten Berufsabschluss verfügt, wird nach einer Eignungsabklärung aufgenommen. Dafür findet ein persönliches Gespräch mit der Schulleitung statt, an dem die Bedingungen für den Eintritt festgelegt werden (z.B. Besuch von Vorkursen, Aufnahmeprüfung etc.).

Ausbildungsrhythmus
Lerninhalt
Kosten/Einschreibegebühr

Für Studierende mit Wohnsitz im Kanton Schaffhausen ist die Ausbildung gebührenfrei.

Wer seinen Wohnsitz in den benachbarten Zürcher Gemeinden Feuerthalen, Flurlingen, Laufen-Uhwiesen oder Dachsen hat, kommt in den Genuss einer interkantonalen Schulgeldvereinbarung und bezahlt ebenfalls kein Schulgeld.

Ausserhalb der genannten Orte Wohnende müssen die BM2 in ihrem Kanton besuchen oder eine Kostengutsprache des Kantons beibringen.

Für folgende zusätzliche Kosten müssen die Teilnehmenden selber aufkommen:

Ab Schuljahr 2021/22:

 
Lehrmittel Fr.     800.-
Material- und Kopierkosten Fr.     500.-
Subtotal Lehrmittel, Material und Kopierkosten Fr.  1'300.-
Prüfungsgebühr Französischzertifikat:
- BM Typ DL; DELF B1, extern
- BM Typ Wirtschaft; DELF B2, extern

Fr.     290.-
Fr.     380.-
Prüfungsgebühr Englischzertifikat, extern, ca. Fr.     380.-
Taschenrechner Fr.       40.-
Total voraussichtliche Kosten BM2 Fr.  2'010.- bzw. 2'100.-


Für alle wird eine Einschreibgebühr von Fr. 1'300.- erhoben. Diese umschliesst die Material- und Kopierkosten und die Lehrmittelkosten. Definitiv aufgenommen ist, wer die Aufnahmebedingungen erfüllt und die Einschreibegebühr bezahlt hat.

Abmeldung

Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Eine Abmeldung aus einem Lehrgang ist mit administrativem Aufwand verbunden. Darum müssen wir Ihnen bei einer Abmeldung eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 150.- in Rechnung stellen. Erfolgt ein Rücktritt innerhalb der letzten 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn, werden nur noch 50% der Einschreibegebühren rückerstattet. Erfolgt ein Rücktritt nach Lehrgangsbeginn, werden keine Einschreibegebühren rückerstattet.

QV-Prüfungen
Anmeldung

Benutzen Sie das Anmeldeformular unter diesem Link: Anmeldeformular BM2

 

Eckdaten

Dauer: 1 Jahr Vollzeit
Abschluss: Berufsmaturität Wirtschaft und Dienstleistungen

  • Typ Wirtschaft
  • Typ Dienstleistungen

 Informationsbroschüre

Ausbildungsleitung

Michael Bührer

052 630 79 06
michael.buehrer@hkv-sh.ch

Diese Website verwendet Cookies. In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.

Mehr Informationen finden Sie hier: Datenschutz
OK