Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Aktuelles

Weiterbildungsanlässe finden vor Ort statt

Die HKV Handelsschule KV Schaffhausen hat die Voraussetzungen geschaffen, dass die Informationsveranstaltungen als Präsenzveranstaltungen durchgeführt werden können.

Redaktion HKV, 22. April 2021

Am 4. Mai um 18.00 Uhr findet der Informationsanlass zur Ausbildung Technische Kaufleute statt. In welcher Form wird dieser Anlass durchgeführt?

Der rund 45minütige Anlass wird als Präsenzveranstaltung an der HKV Schule durchgeführt. Am Anlass dürfen maximal 15 Personen teilnehmen. Selbstverständlich gilt auch bei uns die Maskentragepflicht. Die Teilnahme am Informationsanlass ist keine Pflicht. Wer Fragen hat, darf sich auch per Mail oder telefonisch mit der Lehrgangsleitung in Verbindung setzen.

Was passiert, wenn mehr als 15 Leute den Anlass besuchen möchten?

In diesem Falle müssen wir flexibel reagieren. Wir haben verschiedene Optionen. Allenfalls starten wir den Anlass in zwei Räumen, anderenfalls führen wir den Anlass zwei Mal am Abend durch, was für einzelne Interessenten eine Wartezeit zur Folge hätte. Damit wir besser planen können, ist in diesem Jahr eine vorgängige Anmeldung bei der Lehrgangsleitung erwünscht, aber nicht zwingend.

Wieso lohnt es sich, am Informationsanlass teilzunehmen?

Beim Informationsanlass tritt man in den persönlichen Kontakt mit der Lehrgangsleitung und mit dem Dozententeam. Oftmals geben auch erfolgreiche Absolventen noch Auskunft. Es ist ein sehr persönlicher Austausch, welcher durch eine Online-Veranstaltung nicht ersetzt werden kann. Wer die Informationen auf unserer Website studiert hat, ist aber ebenfalls schon sehr gut im Bilde.

 

Weiterbildungsabteilung kehrt in den Präsenzunterricht zurück

Thomas Achermann, der Leiter der Weiterbildungsabteilung freut sich sehr auf die baldige Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an der Weiterbildungsabteilung.

Redaktion HKV, 15. April 2021

Am 14. April hat der Bundesrat weitere Lockerungsschritte bezüglich der Pandemie beschlossen. Was ändert sich für die HKV Weiterbildungsabteilung?

Wir freuen uns sehr, dass wir ab der Zeit nach den Frühjahrsferien weitestgehend in den Präsenzunterricht zurückkehren können. Es gibt aber einiges zu beachten. So darf die Schulzimmerauslastung maximal ein Drittel der Raumkapazität entsprechen. Für uns bedeutet dies, dass wir rund 9 Personen pro Zimmer zulassen können. Zudem besteht nach wie vor eine permanente Maskentragepflicht.

Was passiert mit den Klassen, welche mehr als 9 Studierende haben?

Bei diesen Klassen müssen wir flexible Lösungen finden. Die HKV Handelsschule verfügt glücklicherweise über eine Aula mit einem grossen Raumangebot. Diesen Grossraum werden wir nun noch intensiver nutzen. Bei den vielen Lehrgängen bleibt es aber unvermeidlich, dass wir gewisse Abende nach wie vor als Fernunterrichteinheit durchführen werden.

Wie lange waren Sie nun im Fernunterricht?

Im Jahr 2020 fanden knappe 40 Prozent des Unterrichts als Fernunterricht statt. In diesem Jahr gab es bis jetzt Unterricht ausschliesslich auf Distanz. Diesbezüglich winde ich ein Kränzchen den über 200 Studierenden und dem ganzen Dozententeam. Mit grossem Engagement wurde die Herausforderung gemeistert. Dennoch sind wir sehr froh, dass wir die Leute bald wieder vor Ort begrüssen dürfen.

 

 

Diese Website verwendet Cookies. In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.

Mehr Informationen finden Sie hier: Datenschutz
OK