Qualifikationsverfahren

Die Ausbildungsteile Betrieb und Schule sind gleichwertig und müssen beide bestanden werden.

 

Prüfungselemente Betrieb

Praktische Prüfung (90 Minuten) alle 4
Beurteilung durch Lehrbetrieb Elemente
Beurteilung allg. Branchenkunde (EF) 1/4
Beurteilung spez. Branchenkunde (üK) 1/4

 

Prüfungselemente Schule

DHK schriftlich und Erfahrungsnote* 1/4
W schriftlich Prüfung und Erfahrungsnote 1/8
D schriftliche / mündlich und Erfahrungsnote 1/8
E schriftlich / mündlich und Erfahrungsnote 1/8
G Erfahrungsnote inkl. Selbstständige Arbeit 1/8

*Erfahrungsnote: Durchschnitt des 3.-6. Semesters

Wegleitung zum Qualifikationsverfahren

Richtlinien zum Qualifikationsverfahren

Prüfungsserien der Vorjahre